Craps

Craps ist eines der aufregendsten Casinospiele die es gibt und normalerweise drängen sich Spieler wie auch Zuschauer eng um den Spieltisch. Bevor ich wusste wie Craps funktioniert war ich immer schon nervös wenn ich nur am Tisch saß und auf die Spieler setze, aber als ich die Grundregeln verstanden hatte wurde mir klar, dass das Spiel relativ leicht ist. Es gibt eine Vielzahl an Strategien die Sie mit der Zeit zum Thema lesen könnten wenn Ihnen Craps zusagt, aber für den Anfang sollen die Regeln und einige einfache Grundstrategien ausreichen.

Wenn Sie zu den Personen gehören die denken, dass Craps verwirrend und zu schwierig ist, werde ich Ihnen in diesem Artikel das Gegenteil beweisen. Es ist in Wahrheit ein sehr leicht zu lernendes Spiel und die Wahrscheinlichkeiten etwas Geld zu gewinnen liegen auch nicht schlecht. Es ist ein Spiel bei dem sowohl Glück als auch Strategie eine Rolle spielen, aber als Anfänger werden Sie sich mehr auf das Glück verlassen müssen. Wir werden uns nun einige der Regeln ansehen die Sie kennen sollten bevor Sie sich in den Casinos an den Craps Tisch setzen.

Wenn Sie zum ersten Mal an den Craps Tisch setzen und einen Einsatz leisten wollen, sollten Sie diesen auf die Pass Line setzen, die um den ganzen Tisch herum liegt. Wenn Sie der „Dice Shooter“ (Würfler) sind wollen Sie versuchen eine 7 oder 11 zu erreichen, dasselbe gilt wenn jemand anderes der Shooter ist. Beim ersten Wurf, auch als Come Out Roll bekannt, gewinnen Sie bei einer 7 oder 11 automatisch, wenn Sie auf die Pass Line gesetzt haben. Wenn der erste Wurf eine 2, 3 oder 12 ist, als Craps bekannt, verlieren Sie automatisch Ihren Einsatz. Wenn keine 2, 3, 7, 11 oder 12 gewürfelt wird, verlieren Sie nicht sofort sondern haben einige Möglichkeiten. Wer auch immer die Würfel geworfen hat darf dies weiterhin tun bis er zwei Mal hintereinander dieselbe Zahl würfelt, oder eine Sieben. Wenn im zweiten Wurf eine 7 erscheint, verliert die Pass Line, aber wenn dieselbe Zahl wie in der ersten Runde fällt, gewinnt die Pass Line. Das Spiel setzt sich fort bis eine dieser beiden Möglichkeiten eingetroffen ist, dann gibt es neue Einsätze und einen neuen Shooter.

Grundstrategie

Nun werden Sie einige grundlegende Strategien erlernen wollen die Sie mit an den Craps Tisch nehmen können. Wenn der Shooter weder eine sieben noch eine elf beim ersten Wurf erreicht und die Runde noch nicht beendet ist sollten Sie auf die gerade geworfene Zahl setzen. Wie Sie von oben wissen muss der Shooter nun entweder eine 7, oder dieselbe Zahl treffen die er gerade geworfen hat, um die Hand zu beenden. Das bedeutet, dass eine 50 prozentige Chance besteht, dass dieselbe Zahl getroffen wird wie dass eine 7 fällt, und das sind sehr gute Wahrscheinlichkeiten. Im Grunde müssen Sie eine Wette auf die Zahl setzen die gefallen ist, am besten etwas mehr oder genauso viel wie Ihre Wette auf die Pass Line. Wenn dieselbe Zahl wieder kommt, werden Sie für die Pass Line und für die Odds Bet ausbezahlt. Die Auszahlung der Odds Bets sind höher als die der Pass Line, vergessen Sie also nicht, auf die Zahlen zu setzen.

Sie könnten im Grunde an einem Craps Tisch sitzen und nur diese beiden Einsätze immer wieder machen und damit lange spielen. Sie werden wahrscheinlich nicht viel Geld damit machen es sei denn, die Würfel wären den Spielern freundlich gesonnen. Es gibt beim Craps über 120 mögliche Einsätze, Sie können also auf jeden Fall noch mehr lernen, aber wenn Sie Craps nur einmal ausprobieren wollen, sollten Sie die oben genannte Strategie ausprobieren. Sie ist leicht zu lernen und kostet nicht viel Geld. Das Spiel ist aufregend und alle Spieler die um den Tisch herum stehen feuern sich immer gegenseitig an, was dem Ganzen eine Menge Spaß verleiht, vor allem wenn Sie die Würfel in der Hand haben.

Craps Strategie

Dieses aufregende und schnelle Spiel ist eines der besten Spiele sowohl online als auch in richtigen Casinos. Indem Sie die richtigen Einsätze machen können Sie den Hausvorteil auf fast null reduzieren und sich über einige sehr gute Auszahlungen freuen. Craps kann auf Anfänger sehr einschüchternd wirken, aber es gibt wirklich nur einige Wetten die für Sie von Bedeutung sind. Wie in jedem anderen Casinospiel ist Craps mit schlechten Wetten gespickt, die nicht mehr sind als eine tolle Möglichkeit Geld zu verlieren. Dieser Artikel zeigt Ihnen die besten Einsätze die Sie beim Craps spielen machen sollten.

Bargeld und Disziplin

Die erste Craps Strategie die Sie wirklich lernen und können müssen ist vernünftiges Geldmanagement. Wie bei jedem anderen Casinospiel können Sie leicht in die Falle geraten, große Einsätze zu machen und schnell viel Geld zu verlieren. Stattdessen sollten Sie sich ein festes Limit setzen wie viel Geld Sie ausgeben wollen und können. Bevor Sie darüber hinausgehen, sollten Sie eine Pause einlegen oder ein anderes Spiel suchen. Außerdem sollten Sie auch ein oberes Limit setzen, ein Gewinnlimit. Sie sollten aber dabei vernünftig vorgehen, denn es ist unwahrscheinlich dass Sie bei jedem Craps Spiel Ihr Geld verdoppeln werden und Sie sollten etwas bescheiden bleiben. Ein weiterer wichtiger Tipp im Umgang mit Bargeld ist es sicherzustellen, dass Sie zwanzig bis fünfzig Mal so viel Bargeld haben wie Ihre Einsätze sind.

Die richtigen Einsätze

Eine Vielzahl der Einsätze am Craps Tisch bieten furchtbare Erfolgschancen, die dem Haus einen riesigen Vorteil verschaffen. Es gibt allerdings ein paar Wetten (die einzigen die Sie überhaupt spielen sollten), die kurzfristig gute Auszahlungen versprechen.

Die grundlegenden Wetten beim Craps sind die der Passline und die Nicht-Passier-Einsätze. Der Hausvorteil in diesen Einsätzen liegt bei unter einem halben Prozent und befinden sich daher unter den besten Wetten die es in jedem Casino gibt. Mit der Pass Line Wette setzen Sie auf den ersten Wurf der Würfel. Wenn eine sieben oder elf gewürfelt wird gewinnen Sie und Sie bekommen Ihren Einsatz als Gewinn ausbezahlt. Bei einer zwei, drei oder zwölf verlieren Sie Ihren Einsatz. Bei allen anderen Zahlen wird diese Nummer als Punkt festgelegt. Dann muss der Shooter weiter würfeln bis der Punkt oder eine 7 gewürfelt wird. Bei einer 7 verlieren Sie, wenn der Punkt gewürfelt wird, gewinnen Sie wieder eine Summe gleich Ihrem Einsatz. Das Gute an den Pass Lines ist, dass Sie „Odds“ auf den Punkt setzen können sobald es einen gibt. Dies sind die einzigen Wetten im Haus bei denen es keinen Hausvorteil gibt. Nutzen Sie den Vorteil der Odds immer wenn Sie können, denn es ist die beste Wette im Haus. Die kombinierten Wahrscheinlichkeiten von Odds und der Pass Line liegen insgesamt bei unter einem Prozent für das Haus.

Die Nicht-Passier-Linie ist ähnlich der Pass Line, hier setzen Sie jedoch auf die entgegengesetzten Umstände. Bei der Nicht-Passier-Linie setzen Sie darauf, dass eine Sieben gewürfelt wird bevor der Punkt erneut gewürfelt wird. Außerdem gewinnen Sie beim ersten Wurf, wenn eine zwei oder drei fällt, Sie pushen mit einer zwölf und verlieren bei sieben und elf. Diese Strategie ist ähnlich wie die der Pass Line und bietet dem Spieler gute Wahrscheinlichkeiten.

Während es sicher noch andere gute Wetten hat die für den Spieler profitabel sind, sind der Pass und der No-Pass für den Anfang definitiv die besten Einsätze. Indem diese beiden angewandt werden und die guten Wahrscheinlichkeiten genutzt werden wenn sie sich auftun, können Sie beim Craps mit die schlauesten Einsätze machen die im Casino möglich sind.

Top 5 Online Craps Casinos

Online Casino Bonus Spiel % WR Freispiele Bonus Code Software Jetzt spielen
ComeOn Erfahrungen - 9.40/10 €150 100% 35x €7 gratis Extraspins Netent Jetzt spielen
888 Erfahrungen - 9.10/10 €140 100% 30x - 888 Jetzt spielen
Mr Green Erfahrungen - 9.70/10 €100 100% 35x 10 Free Spins Netent Jetzt spielen
Leo Vegas Erfahrungen - 9.30/10 €50 200% 35x 200 Free Spins Netent Jetzt spielen
DrückGlück Erfahrungen - 9.10/10 €100 100% 185 Freispiele Netent Jetzt spielen