BitCoin Casinos

BitCoin ist Zahlungsmethode noch ziemlich neu bei Online Casinos. Wenn man bedenkt, dass BitCoin als Währung bzw. Krypto-Währung erst sieben Jahre alt ist, ist es nicht verwunderlich, dass die Methode nur langsam an Popularität gewinnt. Mittlerweile hat sich BitCoin allerdings genug etabliert um ernst genommen zu werden. So akzeptieren immer mehr Unternehmen BitCoin als Zahlungsmittel im Internet und auch mehr Online Casinos bieten BitCoin als Zahlungsmethode an. Hier haben wir unsere Favoriten aufgeführt, die wir auf Herz und Nieren geprüft haben und die BitCoin anbieten. Die Liste wird ohne Frage wachsen. Mehr lesen

Über BitCoin

BitCoins Anfänge sind fast schon ein wenig mystisch. Softwareentwickler Satoshi Nakamoto hat Anfang 2009 eine Arbeit veröffentlich, die BitCoin als Krypto-Währung bzw. elektronisches Peer-to-Peer Zahlungssystem vorgestellt hat. Mit Hilfe anderer Entwickler wurden dann bald die ersten BitCoins „gemined“ also quasi hergestellt und in kürzester Zeit fanden sich immer mehr Menschen, die an BitCoins interessiert waren.

Zunächst wurden BitCoins nicht so wirklich ernst genommen und vor allem von anderen Software-Ingenieuren, Technikern, Entwicklern und sogenannten Nerds verwendet.

Aber mit der Zeit wurden die Vorteile von BitCoin immer deutlicher und die Popularität immer größer. Ab etwa 2014 akzeptieren viele große Unternehmen BitCoin als Zahlungsmittel und immer mehr auch Online Casinos.

Satoshi Nakamoto stellte sich übrigens als Pseudonym heraus. Die Person oder Gruppe, die dahinter steckt, konnte lange nicht identifiziert werden und es wurde immer wieder spekuliert. Jetzt scheint es aber so, dass der Australier Craig Wright sich hinter Satoshi verbirgt. Es gibt vieles, was für ihn spricht, aber noch gibt es Zweifler. Tatsächlich scheint Satoshi Nakamoto genauso auf Anonymität zu bestehen wie die digitale Währung, die er oder sie entwickelt hat.

Wie funktioniert BitCoin?

Im Grunde braucht es zunächst einmal nur eine BitCoin Adresse, die man sich sehr schnell einrichten kann. In Online Wechselstuben kann man dann Euros gegen BitCoin eintauschen. BitCoins kann man entweder Online in einer Cloud deponieren oder aber in einer heruntergeladenen Software auf dem Handy oder dem PC. Es mag sich zwar um eine digitale Währung handeln, aber auch digitale Informationen müssen irgendwo aufbewahrt werden.

Will man eine Einzahlung im Casino vornehmen oder eine Bezahlung von Waren oder ähnlichem, braucht man die BitCoin Adresse des Casinos bzw. des Unternehmens. Dorthin sendet man dann die entsprechende Summe an BitCoins. Die Transaktion ist mit einer einzigartigen Nummer versehen, die absolute Anonymität garantiert und Sicherheit, denn die Nummer kann nicht gefälscht werden.

Aber Achtung, eine Transaktion kann nicht rückgängig gemacht werden. Ein Empfänger kann einen BitCoin Betrag allerdings wieder an den Absender zurück schicken.

BitCoin in Online Casinos

Seit 2015 akzeptieren immer mehr Online Casinos BitCoin als Zahlungsoption. Gerade in jüngerer Zeit haben sich so einige Online Casinos diesem Trend gebeugt. BitCoin kann als Zahlungsmittel für Ein- und Auszahlungen verwendet werden, was überaus hilfreich ist.

Wer BitCoin als Zahlungsoption im Online Casino verwenden möchte, sollte sich in der Regel mit den Kundenservice in Verbindung setzen, denn hier handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Methode und man braucht schließlich auch die korrekte BitCoin Adresse, an die eine Einzahlung gehen soll.

Einer der größten Vorteile BitCoin in Online Casinos zu verwenden ist die Schnelligkeit von Auszahlungen. Man muss im Grunde nur so lange warten bis man sein Geld bekommt, wie es dauert bis das Casino die Auszahlungsanfrage bearbeitet.
Hinzu kommt, dass die Zahlungen sicher und nachvollziehbar sind.

Warum BitCoin?

BitCoin ist kein eWallet und auch kein Drittanbieter, über den man sein normales Geld verschickt. BitCoin ist eine eigene, wenn auch digitale, Währung. Das BitCoin Netzwerk wird von keiner zentralen Behörde kontrolliert, ist aber durch die Verschlüsselung überaus sicher.

Zahlungen erfolgen direkt von Sender zum Empfänger. Es werden keine Banken zwischengeschaltet oder andere eWallets oder dergleichen. Die Transaktionsschlüssel werden in einem öffentlichen Hauptbuch geführt. Obwohl die Schlüssel alle einsehbar sind, weiß trotz totaler Anonymität trotzdem niemand was sich dahinter verbirgt.

Wer also auf seine Privatsphäre großen Wert legt, der sollte sich definitiv einmal mit BitCoin befassen.
Hinzu kommt, dass Transaktionsgebühren, so sie denn erhoben werden, sehr gering sind.

BitCoins sind in Deutschland legal und können entsprechend ohne Einschränkung benutzt werden. Außerdem kann man sie wieder in Euros zurück tauschen. Oder man behält die BitCoins, deren Wert sich in den letzten Jahren nur gesteigert hat.

Mehr lesen

Unsere besten empfohlenen Bitcoin Casinos

€1000 in Boni
€1000 + 20 Free Spins
20 Freispiele
  • Freispiele ohne Durchspielbedingungen
  • Viele Zahlungsoptionen, inklusive Bitcoin
Zuvor
Nächster

Für unseren Newsletter anmelden

200 Freispiele ohne Einzahlung bei Anmeldung.